Kruse-IT GmbH - Canis - B2B-Intranet-Applikation in der Logistikbranche

01/2001 ‐ 05/2001

Referenzprojekt »Canis«

Intranet Callcenter-Applikation

Canis
keyboard_arrow_right
keyboard_arrow_left

Applikation als Architektur-Template

Entwicklung einer Callcenter-Applikation im Intranet, um Kunden-Anfragen erfassen, klassifizieren, bearbeiten und weiterleiten zu können.

Darüber hinaus sollte die Applikation die Unterstützung bei der Status­ver­fol­gung der Anfragen, der Suche und der Auswertung bzw. der Auf­wands­kon­trol­le gewährleisten.

Die Applikation sollte als beispielhafte J2EE-Intranet-Architektur für den Kunden als »Architektur-Template« weiterer Intranet-An­wen­dungen dienen.

J2EE-Implementierung auf BEA Weblogic-Basis

Die Implementierung erfolgte auf J2EE-Basis unter BEA Weblogic in den Versionen 5.2 und 6.0 in einer 3-Tier-Architektur. Das Frontend war als ServletServlets ausgelegt, dass sich templatisierter JSPs für die Einzelseiten bediente. Für den zugrundliegenden fachlichen Work­flow wurde eine Workflow-Engine entwickelt, die deklarative Ab­lauf­be­schrei­bungen des Workflows zur Verfügung stellte.

Aufgabe im Gesamtprojekt

Anforderungsanalsyse, (OOA), Design- und Architektur-Mit­ver­ant­wor­tungArchitektur-Verantwortung (OOD), Implementierung es Architektur-Framworks und von Anwendungsteilen mit J2EE-Technologie, Know-How-Transfer der Ergebnisse an die Linie.

Technik

Windows NT 4.0BEA Weblogic Server 5.2 und 6.0XMLJava (1.2/1.3)J2EEEJBServletsJSPsPVCSVisual Source SafeTogether 4.2JBuilder 4.0AntHomesite 4.5

Projektgröße

10 MAProjektsprache Deutsch

×